HIGH SCHOOL

Möchtest Du dabei sein?

 

Jedes Jahr gehen mehrere Tausend Jugendliche aus aller Welt im 10. oder 11. Schuljahr für ein halbes oder ganzes Schuljahr ins Ausland, um meist zum ersten Mal im Leben ohne die Eltern bei einer Gastfamilie oder im Internat zu leben und die Schule zu besuchen. Hier geht es nicht darum, einen verlängerten Urlaub zu machen, sondern darum, das Leben vor Ort mit Haut und Haaren und ganz ungeschminkt wie ein Einheimischer zu erleben.


Jeder Schüler von Real-, Gesamtschulen und Gymnasien, der sich in dieses Abenteuer stürzen möchte, muss ein paar Grundvoraussetzungen erfüllen. Neben dem Alter (15 - 18, je nach Zielland auch 14-19), mindestens ausreichenden Schulnoten und möglichst einer Drei in Englisch benötigen unsere Schüler auch noch das persönliche Zeug dazu. Das sind besonders Motivation, Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und der nötige Biss. Die Belohnung für ein Jahr im Ausland, das mit Sicherheit nicht immer leicht sein wird, ist groß. Man findet Freunde fürs Leben, erhält Einblicke in die Lebenswelt anderer Kulturen und lernt eine Fremdsprache fast nebenbei.

 

Bevor man den Schritt ins Ausland unternimmt, muss man zunächst die große Entscheidung über das Zielland, die Dauer und die Schulart treffen. CAP berät über Austauschmöglichkeiten in fast der ganzen Welt an. Man kann zwischen öffentlichen und privaten Schulen mit Gastfamilienaufenthalt oder Internaten wählen. In vielen Ländern kann man ab einem Term (ca. 3 Monate), ein halbes oder ganzes Schuljahr (ca. 10-11 Monate) bleiben, oder auch einen Kurzaufenthalt planen